DACIA verkauft in Deutschland mit Abstand die meisten Fahrzeuge mit alternativen Antrieben. Das stellte das Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen (CAR) fest. "Das übliche Vorurteil, dass alternative Antriebe nicht zu bezahlen sind, scheint nicht ganz zu stimmen", folgert der aus Funk und Fernsehen bekannte Institutsdirektor Ferdinand Dudenhöffer. DACIA hat in den ersten beiden Monaten des Jahres 2012 bereits 736 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben – allen voran mit Flüssiggas-Motor – verkauft. Das ist mehr als doppelt so viel wie alle deutschen Hersteller zusammen an Erdgas-, Autogas-, Hybrid- oder sonstigen Alternativantrieben absetzten. "Es scheint, als wären alternative Antriebe eher für die Automobilmessen statt für den Markt gemacht. (…) Bei den deutschen Premiumherstellern scheinen alternative Antriebe eher Hobby", schreibt Dudenhöffer. Bei DACIA dagegen gehören besonders wirtschaftliche Autogas-Antriebe längst zum Standard. Denn günstig fahren muss nicht teuer sein. Klingt komisch, ist aber so – zumindest bei DACIA.
Duster Benzin
1.6 16V
105 4x2
LPG
1.6 16V LPG
105 4x2
Diesel
dCi
110 4x2
Verbrauch (l/100 km) kombiniert* 7,1 9,1 5,0
CO2-Emission (g/km) kombiniert* 165 146 130
Kraftstoffpreis pro Liter
(Stand 23.04.2012)
1,73 € 0,79 € 1,54 €
Aufpreis zum Bezinmotor 800,- € 2.200,- €
Kraftstoffkosten für 20.000 km 2.457,- € 1.438,- € 1.540,- €
Amortisierung (ggü. Benziner)
ab etwa
  16.000 km 49.000 km
- LPG ist mit einem durchschnittlichen Kraftstoffpreis von ca. 0,79 €/l der günstigste Kraftstoff in Deutschland und wird noch bis mindestens 2018 steuerlich begünstigt
- Bundesweit gibt es in Deutschland bereits ca. 6.400 öffentlich zugängliche Autogas-Tankstellen
- Erhöhte Reichweiten von bis zu 1.130 Kilometern dank zweier Tanks (Benzin- und Flüssiggastank)
Super
685 km
Diesel
1.085 km
Flüssiggas
1.130 km
- Bis zu 15% niedrigere CO2-Emissionen als bei Benzinern
- Bis zu 60% leiser als ein Dieselmotor
- Erhöhte Lebensdauer des Motors, da die Verbrennung beim LPG-Motor kein Blei, Benzol oder Schwefel enthält
Flüssiggas oder LPG (Liquified Petroleum Gas) ist ein Gasgemisch aus Propan und Butan und gehört zu den Kohlenwasserstoffen. Bereits unter geringem Druck verflüssigt sich das Gas und nimmt dann nur etwa 1/260 seines Volumens ein. Die Energie hat einen hohen Energiegehalt und verbrennt schadstoffarm.
Flüssiggas als Kraftstoff: Als Kraftstoff ist es ebenso gut geeignet wie Benzin, Diesel oder Erdgas. Die Anforderungen bzgl. der Qualität des Autogases sind europaweit einheitlich in der DIN EN 589 geregelt und ermöglichen so einen problemlosen grenzüberschreitenden Einsatz.
Die Motorisierungen mit Flüssiggas sind aufgrund des günstigen Kraftstoffpreises und der erhöhten Reichweite (in Kombination mit Benzin) besonders für Vielfahrer eine gute Alternative zu den traditionellen Kraftstoffen.
Ein LPG-Fahrzeug ab Werk ist genauso sicher wie ein Benziner oder ein Diesel. Die Umrüstung ab Werk ist mit den seit 1. Januar 2001 gültigen europäischen Normen (Regelung ECE/ONU 67-01) konform. Dank der Nutzung der Reserveradmulde für den Flüssiggastank bleibt das Kofferraumvolumen vollumfänglich erhalten.
* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Werte dienen allein Vergleichszwecken und beziehen sich weder auf ein einzelnes konkretes Fahrzeug noch sind sie Bestandteil des Angebots. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.
Sie suchen weitere Informationen, Beratung oder den Kontakt zum Dacia Partner in Ihrer Nähe? Hier geht es weiter ...
Aktuelle Informationen zu
E10 finden Sie hier.